MICHAEL SCHÄBLE

‘Selbstportrait als sterbender James Dean im Alter von 24’
diverse Materialien, Maße der Installation variabel, 2012

Selbstportrait als sterbender James Dean im Alter von 24 "Meine Mutter nennt mich James, denn sie sagt, ich sähe aus wie James Dean." (Zitat Schäble) Diese Collage ist eine Mindmap, die chronologisch von links nach rechts verläuft. Ein Extrat zwischen James Dean, der Privatperson und dem Schauspieler, und mir selbst. Der Roman von John Steinbeck "Jenseits von Eden" bildet dabei die Basis, bei dem James Dean den kleineren der beiden Zwillingssöhnen spielt. In dieser modernen Kain und Abel Saga kommt es, wie im alten Testament, zum Zwillingskampf. Ich bin Zwilling, der Jüngere und mit dem Erreichen des 25. Lebensjahres (das Alter in dem James Dean starb) endete für mich diese Arbeit.

Das Buch Jenseits von Eden von John Steinbeck bildet die Basis für diese überdimensionale Mindmap. Die ersten drei Kapitel handeln vom Leben der Eltern Cathy und Adam, erst im Kapitel vier werden die Zwillingssöhne Aron und Calleb geboren. Der Roman und der Film thematisieren die Probleme einer Zwillingsbeziehung: zwei genetisch identische Menschen schlagen unterschiedliche Lebenswege ein, haben den Gegenüber immer als Vergleichspunkt und kämpfen um die Gunst und um die Anerkennung des Vaters. Der Vater wird zum Schiedsrichter in diesem Zwillingskampf, bis er im Roman mit Mord und Todschlag endet.

© Michael Schäble 2013 | Impressum | realisation by nuesolutions